Minimalinvasive Eingriffe

In unserer Klinik bieten wir minimalinvasive Eingriffe an. Dazu gehören unter anderem

  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung), die zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken eingesetzt wird. Anwendung findet sie zum Beispiel bei:
    • Knorpelschäden (z.B. Osteochondosis Dissecans/OCD)
    • Sehnen- und Bandverletzungen (z.B. Kreuzbandriss)
    • Meniscusschaden
    • Ellbogendysplasie (FPC)
  • Laparoskopie (Bauchspiegelung), die ebenfalls diagnostischen als auch chirurgischen Einsatz findet bei: 
    • Kastration von Hündinnen
    • Kastration kryptorcher Rüden
    • Biopsieentnahmen

 

 

 

Weichteilchirurgie

Der Begriff Weichteilchirurgie fasst alle Operationen am Körper zusammen, die nicht an den Knochen, Gelenken oder Zähnen durchgeführt werden. Die Methoden können vielfältig sein, und der Übergang zur Knochenchirurgie ist manchmal fließend. Neben den Standardoperationen bieten wir auch viele Spezialoperationen an. Die folgende Liste ermöglicht Ihnen einen kleinen Einblick in unser Repertoire:

Ohr 

  • Gehörgangsresektion (Ablatio, TECA) 
  • Bullaosteotomie 
  • Othämatom 
  • Amputationen

Mund-, Nasen- und Stirnhöhle 

  • Gaumenspaltenoperationen 
  • Trepanationen 
  • Tumoroperationen (Maxillektomie, Mandibulektomie und Glossektomie) 
  • Brachycephalensyndrom (Stimmtaschenerweiterung, Gaumensegelkürzung, Rhinoplastik)

Auge 

  • Enukleation, Bulbusextirpation
  • Entropium 
  • Ektropium 
  • Corneanähte 
  • Nickhautdrüsenvorfall

Hals 

  • Schilddrüsenentfernung 
  • Meliceris und Ranula 
  • Larynxparese

Abdomen, Urogenitaltrakt, Anus und Perineum 

  • Gastrotomie, Gastropexie 
  • Enterotomie, End-zu-End-Anastomosen, Typhlektomie 
  • Torsio ventriculi (Magendrehung) und Volvolus 
  • Splenektomie (Milzentfernung) 
  • Leberlappenresektion 
  • Pankreasabszesse, Pankreasteilresektion (z.B. Insulinom)
  • Cholezystotomie, Cholezystektomie 
  • Analbeutelextirpation 
  • Perinealtumoren, -fisteln und - Perinealhernien
  • Nephrotomie, Nephrektomie 
  • ektopische Ureteren 
  • Zystotomie
  • Rektumdivertikel

Geschlechtsapparat 

  • Kastration männlicher und weiblicher Tiere inkl. Kryptorchismus 
  • Mastektomie 
  • Penisamputation und Urethrafisteln 
  • Prostataoperationen (Prostatazysten, paraprostatische Zysten) 
  • Pyometra 
  • Sectio caesarea (Kaiserschnitt)

Haut- und Tumoroperationen 

  • Entfernung kleiner und großflächiger Tumore
  • Rekonstruktionschirurgie 
  • Lappen- und Schwenkplastiken 
  • Zehen- und Gliedmaßenamputationen im Rahmen onkologischer Eingriffe

Knochen- und Gelenkchirurgie

Eingriffe an Knochen und Gelenken sind bei unseren Tieren leider häufig erforderlich und bedürfen eines Spezialisten. Im Rahmen von Knochen- und Gelenkbrüchen, Verletzungen des Bandapparates oder bei degenerativen Gelenkerkrankungen ist eine Wiederherstellung der Funktion unbedingt erforderlich, um die schmerzfreie Bewegungsfreude Ihres Tieres zu erhalten. Wir führen u.a. folgende Operationen durch:

  • Allgemeine Frakturversorgung
    • Plattenosteosynthese
    • Fixateur externe und interne
    • Marknagelung
    • Zugschrauben/Zuggurtung
  • Spezielle Frakturversorgung
    • Korrekturosteotomien
    • Pseudarthrosebehandlung
  • Schulter
    • Osteochondrosis dissecans
    • Bicepssehnenoperationen
    • Stabilisierung von Luxationen
    • Frakturbehandlung
  • Ellbogen
    • Coronoiderkrankung
    • isolierter Proc. anconaeus
    • Osteochondrosis dissecans
    • Epikondylusfrakturen
    • Stabilisierung von Luxationen
  • Vorderfußwurzelgelenk
    • Frakturversorgung
    • Stabilisierung von Bandverletzungen
    • Arthrodesen (Gelenkversteifung)
  • Hüfte
    • Stabilisierung von Luxationen
    • Femurkopfhalsresektion
    • Gelenkersatz (Totalendoprothesen)
    • Frakturversorgung
  • Knie
    • Kreuzbandrisse (Zügeltechniken, TPLO, TTA)
    • Meniscusverletzungen
    • Osteochondrosis dissecans
    • Patella-Luxationen
    • Frakturen des Gelenkes und der Kniescheibe
  • Sprunggelenk
    • Luxationen
    • Frakturen
    • Arthrodesen

Thoraxchirurgie

Operationen am Brustkorb und Herzen kommen häufiger vor, als gemeinhin angenommen wird. Diese Eingriffe werden aufgrund traumatischer, tumoröser, entzündlicher oder anderer Ursachen erforderlich und bedürfen besonderer Anforderungen an die Narkose und Fähigkeiten des Chirurgen. Abhängig von der Ursache sind die Erfolge häufig gut und können zu einer vollständigen Wiederherstellung des Gesundheitszustandes beitragen. Wir führen u.a. folgende Operationen durch:

  • Perikardresektion 
  • Chylothoraxoperationen 
  • Lobektomien 
  • Zwerchfellhernien 
  • peritoneoperikardiale Hernien 
  • Legen von Drainagen und Sonden
  • Rechtsaortaoperation

Neurochirurgie

Die Neurochirurgie fasst Eingriffe am zentralen und peripheren Nervensystem zusammen. Der häufigste Anlass für Operationen an Wirbelsäule und Rückenmark ist sicherlich der Bandscheibenvorfall. Die vorgestellten Patienten weisen dabei unterschiedliche Symptome auf, die von einfachen Rückenschmerzen und Lahmheit bis hin zu Ausfallsserscheinungen unterschiedlicher Ausprägung variieren können. Weist ihr Hund Lähmungserscheinungen auf, handelt es sich in der Regel um einen Notfall, der schnellstmöglicher Vorstellung und Behandlung bedarf. Darüber hinaus existiert eine Vielzahl weiterer Erkrankungen, die chirurgisch behandelt werden können. Dazu zählen u.a.:

  • Atlantoaxiale Instabilität
  • Wobbler-Syndrom
  • Stabilisierung von Luxationen
  • Behandlung einer Discospondylitis
  • Cauda-equina-Kompressionssyndrom
  • Tumoroperationen
  • Bandscheibenvorfälle

Öffnungszeiten

Termine in unseren Sprechzeiten von 8:30-19 Uhr (Mo-Fr) vereinbaren Sie bitte unter 04297-168990

24h-Notdienst

Erreichen können Sie uns rund um die Uhr unter 04297-168990. Die Klinik ist ständig besetzt.

Überweisungen

Hier finden Sie Informationen zu Überweisungen. Das Überweisungsformular können Sie hier laden.